Verschiedene Massageformen

In meiner Praxis arbeite ich mit verschiedenen Massagetechniken um das Wohlbefinden zu steigern.


Akupunktmassage

Das Meridiansystem ist seit Jahrhunderten bekannt, vor allem im fernöstlichen Bereich wird sehr viel damit gearbeitet.

Diese Massageform findet nun auch immer mehr den Weg in unsere Welt.

Energieleitbahnen überziehen unseren ganzen  Körper.Diese sind mit dem menschlichen Auge nicht sichtbar.

Mit Hilfe der Akupunktmassage, können diese Bahnen energetisch gereinigt und ausgeglichen werden.

 

Anwendungsgebiete:

  • Wirbelsäulenbeschwerden
  • Verdauungsprobleme
  • Energetische Reinigung
  • Allgemeiner Ausgleich bei Über und Unterenergie

 


Fußreflexzonenmassage

Die Fussreflexzonenmassage ist eine Technik die ausschließlich auf den Füssen praktiziert wird. Man geht davon aus, dass über Reflexe, die Füsse mit den Organen, Muskeln, Gelenken, Knochen verbunden sind.

Diese Behandlungsform kann auch gut eingesetzt werden, wenn man  im betroffenen Gebiet nicht arbeiten kann.

Der Klient bleibt bis auf die Füße vollständig bekleidet.

 

Anwendungsgebiete, wo sich die Fußreflexzonenmassage

gut bewährt hat:

  • Wirbelsäulenbeschwerden

  • Kopfschmerzen, Migräne

  • Verspannungen

  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises

  • Verdauungsprobleme

  • Zur allgemeinen Entspannung

  • Harmonisierung und Erdung

 


Lymphdrainage

Die Lymphflüssigkeit hat in unserem Körper einige wichtige Funktionen.

Unser Immunsystem hängt wesentlich davon ab, wie gut unser Lymphsystem funktioniert. So dienen z.B. die Lymphknoten als Filterstation.

Die Lymphdrainage wirkt reinigend und wird als sehr entspannend empfunden. Durch verschiedene sanfte Streichungen kann der Körper leichter loslassen und seine innere Mitte wiederfinden.

Bestens bewährt hat sich diese Behandlungsform bei folgenden Themen:

  • nach postoperativen Eingriffen (z.B. Knie OP oder anderen Gelenken)
  • bei Ödemen nach Krebserkrankungen
  • Migräne und Kopfschmerzen
Es ist möglich mit einer ärztlichen Verordnung zu mir zu kommen. Die Verordnung sollte im Vorfeld bei der Krankenkasse bewilligt werden unter Angaben meines Namens.
Bitte informieren Sie sich auch welchen Kostenanteil Sie von der Krankenkasse zurück erstattet bekommen, da dies von Kasse zu Kasse unterschiedlich ist.
Bei Unklarheiten stehe ich Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.